Dacora D101 Rapid

Dacora D101 Rapid
Dacora D101 Rapid

Präsentation

Die Dacora D101 Rapid ist eine deutsche Kamera aus dem Jahr 1964.

Diese Kamera ist eine der Kameras, die das Agfa Rapid System am meisten genutzt hat. Eine Rapid-Patrone, auch SL-Patrone (“Schnelllade“) genannt, ist eine lichtdichte Kunststoffbox mit einem Schlitz, in den ein 61 cm langer Film eingelegt wird. Dieses Kassettenformat war damals revolutionär, weil es einfach zu benutzen war. Man brauchte nur den Film in die Kamera einzulegen, sie zu schließen, und schon war sie einsatzbereit.

Dacora wurde 1946 in Deutschland gegründet und 1969 von Leach Relais und Elektronik, einem amerikanischen Unternehmen, übernommen. Das Unternehmen stellte die Produktion dieser Geräte 1972 ein.

Technische Daten

  • Art der Kamera: Sucherkamera,
  • Filmformat: 24 * 36 mm, 135 mm in Rapid-Kassette,
  • Objektiv: 33 mm mit festem Fokus von Subitar,
  • Verschluss: 2-Stufen-Verschluss, f/11 und f/8,
  • Sucher: schräger Sucher,
  • Stromversorgung: 2 AA-Batterien,

Wo findet man sie und zu welchem Preis?

Die Kamera ist nicht sehr verbreitet, man kann sie auf nicht spezialisierten Flohmärkten oder auf Websites wie EBay finden. Es kostet etwa 10 €. Ich persönlich habe es für diesen Preis bekommen.

Dacora D101 Rapid – Schnellkartusche
Anzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten