Kodak

kodak
kodak

Die Eastman Kodak Company, abgekürzt Kodak, ist ein amerikanisches Unternehmen für Fotografie, Filme, Computer, Druck und Röntgenaufnahmen, das 1881 von George Eastman gegründet wurde.

Ein Revolutionär

George Eastman, der Gründer von Kodak, wurde am 12. Juli 1854 in Waterville, einer kleinen Stadt im Staat New York, geboren.

Er wurde zu Hause unterrichtet und brach sein Studium im Alter von vierzehn Jahren nach dem Tod seines Vaters ab. Er war zunächst bei einer Versicherung und dann bei einer Bank angestellt, bevor er im Alter von vierundzwanzig Jahren (1877) von der Fotografie fasziniert wurde.

Danach verbrachte er seine Nächte mit verschiedenen Experimenten, um die Fotografie zu perfektionieren und für die Allgemeinheit zu vereinfachen. Nach drei Jahren Forschung patentierte er 1880 ein Trockenplattenverfahren und eine Maschine zur Herstellung einer großen Anzahl von Platten. Diese Erfindung wurde durch einen Artikel in einem britischen Almanach (ein Buch mit einem Kalender und astronomischen, meteorologischen und wissenschaftlichen Informationen) inspiriert.

Im selben Jahr eröffnete er in Rochester seine erste Fabrik für fotografische Platten.

Im Jahr 1885 entwickelte George Eastman den ersten kommerziellen Film der Welt.

Drei Jahre später, im Jahr 1888, gründete Eastman die Marke Kodak und stellte die erste Kamera der Welt vor. Das Prinzip war für die damalige Zeit revolutionär: “Sie drücken den Knopf, wir machen den Rest”. Die Kamera war kompakt und für jedermann erhältlich, man konnte sie für 25 Dollar kaufen und hundert Bilder damit machen.

Zu seinen weiteren Innovationen gehört 1889 der transparente Nitrocellulosefilm. Außerdem arbeitete er 1891 mit Thomas Edison zusammen, um seine Kamera zu verbessern und einen besseren Film zu entwickeln. Im Jahr 1900 brachte er die von Frank Brownell entworfene Brownie-Serie auf den Markt, die einen Dollar pro Kamera kostete.

1925 gab George Eastman die Leitung von Kodak auf und beendete 1932 sein Leben. Er hinterließ nur eine einfache Notiz: “Meine Arbeit ist getan, warum warten? Er war zu diesem Zeitpunkt 77 Jahre alt.

Eine Geschichte voller Premieren…

Im Jahr 1900 wurde die Fotografie dank seiner Brownie-Kamera, die für einen Dollar verkauft wurde, demokratisiert, so dass jeder fotografieren konnte.

1969 begleitete Kodak die Apollo-11-Mission zum Mond (oder zumindest seine Kameras). Mit ihren Kameras haben die Astronauten zum ersten Mal in der Geschichte unseren Planeten aus dem All fotografiert.

Zur Erinnerung: Apollo 11 war eine Mission, bei der Männer auf dem Mond landeten. Eine historische Premiere!

Apollo 11 – Foto aufgenommen mit einer Kodak EktaChromes

Sechs Jahre später erfand ein Kodak-Ingenieur namens Steve Sassen die erste Digitalkamera.

Im Jahr 1986 entwickelte das Unternehmen den ersten Megapixel-Sensor in Kameragröße. Dann, 1991, stellten sie die erste digitale Spiegelreflexkamera her.

… aber mit Aufsetzern

Während der Zeit an der Spitze wurde das Unternehmen 1986 von der Polaroid Corporation der Patentverletzung beschuldigt. Kodak verlor den Prozess und musste sich wieder auf sein Geschäft konzentrieren. Im Jahr 1994 verkaufte das Unternehmen sein Pharmageschäft an die Sanofi-Gruppe und stellte die Bereiche Körperpflegeprodukte, Haushaltsprodukte und medizinische Bildgebung ein.

Auch Kodak hat den digitalen Wandel verpasst. Im Jahr 2004 hat sich das Unternehmen allmählich von seinem auf Film basierenden Fotogeschäft entfernt und sich auf digitale Fotografie und Film konzentriert.

Leider ohne großen Erfolg, denn 2012 drohte dem Unternehmen der Konkurs. Um aus den Schwierigkeiten herauszukommen, verkauften sie Patente an Apple und Google. Anfang 2014 wurde die Fotoabteilung von JKimaging übernommen, einem Unternehmen, das digitale Bildbearbeitungsprodukte herstellt und vertreibt.

Kodak kündigte 2018 auch die Schaffung einer eigenen Kryptowährung, KodakCoin, an.

Immer zuerst

Heute setzt Kodak die Grenzen des Machbaren immer weiter hinaus. Sie haben die erste Digitalkamera der Welt erfunden, die erste Druckplatte, die ohne Chemikalien auskommt, und die schnellste kommerzielle Tintenstrahldruckmaschine der Welt.

Kodak hat auch seine eigene Bekleidungsmarke in Partnerschaft mit Hilighbrands.

Anzeigen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten